X-mas Shopping, ein paar Gedanken dazu

Kurz vor Weihnachten bekommen wir wieder den „BlackFriday“, den „CyberMonday“ und jede Menge weitere Sale-Angebote um die Ohren geweht…alles, damit unsere Kauflaune und unser Haben-Wollen-Gefühl so richtig schön in Fahrt kommen. Durch Wahnsinnsrabatte heizen die Unternehmen, meist sind es ja sehr große Konzerne, den Konsum erst so richtig an und das Schlimme daran, es funktioniert! Kaum zu einer anderen Jahreszeit wird soviel online geklickt, gekauft und konsumiert.
Das Gefühl ein Schnäppchen gemacht zu haben, zählt dabei oft mehr, als das Gefühl das ergatterte Stück wirklich gebraucht zu haben.

Weil wir anders denken und weil wir Mode verkaufen, die ihren Wert hat und haben muß, machen wir da nicht mit. Bei uns gibt es weder „CyberMonday“ noch „BlackFriday“ oder sonst irgendwelche übertriebenen Verkaufsaktionen. Die Menschen hinter unseren Brands haben nicht umsonst für eine bessere Mode gearbeitet. Unsere Ware ist ihren Preis wert, da sie nicht auf Kosten Dritter, Gewinne macht. Keiner unserer Brands investiert überhaupt soviel ins Marketing, daß ein derartiger Preisnachlass möglich wäre.

Wenn man Fairfashion kauft, dann sollte man sich bewußt machen, daß viel mehr dahinter steckt, als faire Löhne. Es geht um eine bewußte Haltung zu dem, was man trägt, wie man einkauft, wo man einkauft und was oder wen man damit unterstützt. Wenn wir nicht bereit sind für unsere Kleidung (genauso auch für unsere Lebensmittel) den richtigen Preis zu bezahlen, dann werden Designer und Produzenten es nie schaffen, eine bessere Mode herzustellen, dann wird nichts besser. Deshalb an dieser Stelle ein paar Gedanken dazu.


Foto: Aikyou

Nun aber zu unseren tollen Outfits. Alle Teile davon gibt es bei uns im Laden oder Online zum normalen Preis. Die Kollektionen werden oft in Kleinstauflagen gefertigt und sind so verarbeitet, wie ihr es heute andernorts kaum noch finden werdet. Wir legen Wert auf Paßform, Design und Ökologie und das macht unsere Produkte soviel besser.


Judith trägt hier die tolle Cordhose von Haikure, Wollmantel von Annette Rufeger und Pullover von Maska.


Adrianne mit Pullover von Maska, Kleid von Kings of Indigo, Leggins von Armedangels und die Taschen sind von O My Bag.

Weihnachtszeit, so sehr sie uns auch jedes Jahr vor Augen hält, wie schnell das Jahr, die Zeit vergeht und wie gut oder nicht gut es um unsere Welt steht, sie hat auch was Gutes. Sie zwingt uns inne zu halten und zu reflektieren, was wirklich wichtig ist. Das schönste Geschenk ist doch, wenn man einen Lieblingsmenschen wertschätzt. So ist das auch mit unserer Kleidung.

About Wertvoll