Wir feiern 10 Jahre Fairfashion in Berlin!

Kann mich mal jemand in den Arm zwicken? Denn so ganz richtig kann ich es ja kaum glauben. Wertvoll ist 10. Und da wir unter den ersten grünen Läden in ganz Deutschland waren, heißt das irgendwie auch 10 Jahre Fairfashion überhaupt. 
Denn sind wir mal ehrlich, vor 10 Jahren, und das kann ich persönlich bestätigen, da krähte noch kein Hahn nach dem, was wir heute sind.
Als erster Laden Berlins mit nachhaltiger Mode standen wir damals ziemlich allein auf weiter Flur, wurden oft mit Vorurteilen wie
`Ökomode, das sind doch nur braune Säcke aus Leinen`, konfrontiert. Durchhaltevermögen war gefragt und wir freuten uns wie Kinder, wenn wir nach etlichen Recherchen im Internet auf ein halbwegs transparentes Bio-Modelabel gestoßen sind. Die Auswahl war einfach und fiel aufgrund unseres Modeanspruches leicht. Das überzeugte unsere Kunden, nach und nach und mit hartnäckiger Pionierarbeit, fischten wir unsere Kunden zusammen. Wir standen parat, sie kauften und kamen wieder. Eine Mode finden, die umweltbewußt- und trotzdem schick ist, das war unser Ziel und ist es immer noch.
Nicht nur die Mode hat sich innerhalb der Nachhaltigkeit gewandelt, sondern und vor allem auch das Bewußtsein von uns Konsumenten. Griffen unsere Kunden vor 10 Jahren vorsichtig und leicht skeptisch zur fair produzierten Jeans und dem Shirt aus Biobaumwolle, so ist es heute ganz simpel und selbstverständlich auch Jacken aus recycelten Plastikflaschen oder Taschen aus veganen Lederalternativen zu kaufen. Nie war die faire Mode so bunt, nie war sie so voller innovativer Design- und Materialgenialität, wie heute.
Deshalb und weil es uns schon so lange gibt, feiern wir!
Wertvoll lädt Euch alle ein. Am 25. Mai um 17:00 in unserem Laden am Prenzlauer Berg. Wir wollen feiern und am liebsten tanzen. Aber vor allem wollen wir Euch, unseren treuen Kunden und  Freunden danken, denn dank Euch gibt es eine bessere Mode und wird es immer mehr davon geben.
Für Getränke und kleine Snacks ist gesorgt!
Wir freuen uns auf Euch!

About judith